Grundofen/
Speicherofen

Der Klassiker unter den Kachelöfen versorgt Sie mit dem grundlegendsten aller Bedürfnisse – Wärme. Mit modernen Designs oder im traditionellen Stil perfekt auf Sie zugeschnitten.

Kostenlose Beratung

Grundofen | Speicherofen | Kleinspeicherofen | kaufen | Kosten | Preise | modern | klein | Wärmetauscher | Holz

Grundofen, Speicherofen & Kleinspeicherofen kaufen | Kosten & Preise im Überblick – modern, klein, mit Wärmetauscher, mit Holz & Co.

Unsere Grundöfen (bzw. Speicheröfen) und Kleinspeicheröfen gehören zu den beliebtesten Produkten aus unserem Hause. Sie sorgen ohne viel Holz nachlegen für eine durchgängige, angenehme Wärmen in Ihrem Zuhause. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: Der Grundofen kann ganz nach Ihren Wünschen gebaut werden. Egal, ob Sie ein modernes Modell oder einen klassischen Kachelofen möchten – wir bauen Ihnen Ihren Traumofen.

Sie interessieren sich eher für unsere Kamine? Dann werfen Sie doch einen Blick in die Übersicht unserer Kaminmodelle. Darüber hinaus bieten wir individuelle Lösungen für Ihre Küche an. Unsere Küchenherde vereinen starke Heizleistung mit effizientem Kochen. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie individuell.

In 3 einfachen Schritten zu Ihrem Wunsch-Kamin

Kontaktformular ausfüllen

Kostenfreies Angebot erhalten

Beratungsgespräch vereinbaren

Kostenfreies Angebot anfordern

Hinweis: Bitte lesen Sie.....

Adresse

Ulrich Braun
Kachelöfen & Kaminbau
Hauptstraße 6
99955 Herbsleben

Fax

036041 43730

Grundofen, Speicherofen & Kleinspeicherofen vom Ofenbauer

Bei einem Grundofen wird der Festbrennstoff, wie zum Beispiel Holz, direkt auf dem Grund, also dem Boden verbrannt. In diesem Punkt unterscheidet sich der Grundofen vom Kaminofen, bei welchem Holz auf einem Rost liegt und dort verbrannt wird. Die Bezeichnung Speicherofen bedeutet, dass der Ofen über integrierte Speicherelemente die vom Feuer produzierte Wärme über einen längeren Zeitraum speichern und nach und nach an die Umgebung abgeben kann. Somit können die Begriffe Grundofen und Speicherofen synonym verwendet werden. Auch der Kachelofen ist technisch dasselbe, bei diesem werden allerdings Kacheln als Speichermaterial verwendet.

 

Grundofen/Speicherofen

Jeden Ofen, der Wärme über einen längeren Zeitpunkt speichern kann, nennt man Speicherofen. Da auch der Grundofen über langanhaltende Wärme verfügt, können die Begriffe Grundofen und Speicherofen synonym verwendet werden. Als Speichermasse werden gerne Kacheln verwendet. Doch auch Speckstein und Schamottestein sind beliebte Materialien. Diese werden neben oder über der Heizkammer verbaut, sodass die Hitze, die durch das Verbrennen des Holzes entsteht, von den Speichersteinen aufgenommen werden kann. Für die äußere Verkleidung des Ofens wird ebenfalls gerne Speckstein oder Naturstein verwendet, da diese eine natürliche Maserung und somit ein individuelles Design besitzen. Es ist aber auch möglich, den Speicherofen mit Putz, Kacheln, Metall oder anderen Materialien zu verkleiden.

Übersicht über den Grundofen

Vorteile eines Grundofens | © www.brunner.de

 

Kleinspeicherofen

Der Kleinspeicherofen ist die kleinere Version des Grundofens. Er eignet sich besonders gut für Wohnungen und Häuser mit wenig Platz und eher niedrigem Heizbedarf. Hier wird auf sehr kleinem Raum die Wärme gespeichert und kann trotzdem über mehrere Stunden den Wohnraum mit Strahlungswärme versorgen. Der Kleinspeicherofen ist also ein Kaminofen mit Speicherelementen. Das heißt, dass die Wärme schnell verfügbar und langanhaltend ist. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Einbau der meist fertigen Einzelteilen sehr schnell und einfach durchgeführt werden kann. Gerne bauen wir Ihnen Kleinspeicherofen-Modelle von unserem Partner Brunner ein.

Funktion

Die Luftzufuhr des Ofens wird nur durch die Ofentür geregelt. So kann man das Holz ganz bequem anfeuern und danach das Feuer regulieren. Das Feuer brennt für mehrere Stunden, deshalb müssen Sie den Ofen für durchgängige Heizleistung nur ein bis zwei Mal pro Tag mit frischem Holz befüllen.

Da  das Holz bei sehr hohen Temperaturen brennt (bis zu 1100°C), werden die meisten Schadstoffe verbrannt und es bleibt kaum Asche zurück. Das heißt, dass Sie den Ofen besonders selten reinigen müssen.

Die Wärme, welcher der Speicherofen produziert, ist Strahlungswärme. Sie wird im Gegensatz zur Konvektionswärme nicht von der Luft, sondern von Feststoffen im Raum aufgenommen. Solche Feststoffe sind zum Beispiel Möbel, Wände oder Menschen. Das heißt, dass Sie nicht nur vom Ofen selbst aufgewärmt werden, sondern auch von den umliegenden Wänden. Denn sie nehmen die Wärme auf und strahlen diese in den Raum. Dadurch wird die Raumluft indirekt aufgeheizt. Konvektionswärme dagegen heizt nur die Luft auf, die sich im Raum befindet. Diese Wärme wird beispielsweise vorwiegend von Heizkaminen produziert.

Individueller Grundofen/Speicherofen

Wir bauen Ihnen einen Grundofen, Speicherofen oder Kleinspeicherofen genau nach Ihren Wünschen und lassen den Ofen von unserem Designer so gestalten, wie Sie ihn sich vorstellen. Dabei haben Sie vielfältige Möglichkeiten: Soll Ihr Grundofen modern werden, kann die Oberfläche mit schlichtem Putz verkleidet werden; möchten Sie lieber einen Blickfang schaffen, dann ist vielleicht die Verkleidung mit Naturstein die richtige Wahl für Sie. Egal, ob groß oder klein, ob Sie mit Holz oder mit Briketts heizen möchten – wir bauen Ihnen einen Speicherofen nach Ihren Wünschen.

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimme(n).

Loading...

In unserer Instagram-Galerie können Sie neue Modelle & Designs entdecken

Adresse

Ulrich Braun
Kachelöfen & Kaminbau
Hauptstraße 6
99955 Herbsleben

Fax

036041 43730

Jetzt folgen

Partner

Facebook-Icon
Instagram-Icon